Creative Commons und das Problem des ’non-commercial‘

Dass Creative-Commons-Lizenzen eine großartige Sache sind, ist unbestritten. Sie erleichtern zum Beispiel, bei der Verwendung von Medien (Filme, Podcasts, Bilder, Audiodateien, Kartendaten…) in der Schule rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.
Was aber bedeutet das ‚NC‘ (non-commercial/nicht kommerzielle Verwendung) in der Lizenz, ist sie sinnvoll?
Erörtert in dem lesenswerten Artikel: https://ikhaya.ubuntuusers.de/2014/04/09/kwami-das-problem-der-creative-commons-noncommercial-lizenzen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Es werden beim Besuch der Seite Verbindungen zu 'The Free Haven Project' (https://www.freehaven.net/) und zum Snowflake-Projekt von Tor (https://snowflake.torproject.org/) hergestellt. Mit dem weiteren Besuch der Webseite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung