Linux ist dröge, schwierig, anwenderunfreundlich und unsexy.

Manchmal braucht es eine Weile, bis einem die Augen geöffnet werden: Dann aber kommt die Erkenntnis mit Macht. So ging es mir, als ich ein Video auf Youtube fand: Why Linux sucks (etwa: Warum Linux so ätzend ist)! Endlich, möchte ich sagen!

Und hier nochmal meine Zusammenfassung im deutschen Klartext:

  • Keiner benutzt Linux und die meisten wissen, warum.
  • Es ist dröge: Es hat keine Kacheln, kein richtiges Dock, kein Aero-Design – nur diesen komischen Pinguin mit Gänsefüßen.
  • Es ist schwierig: Jeder Versuch, Linux zu installieren, muss in der Katastrophe enden. Seit Jahren gibt es grafische Benutzeroberflächen, nur bei Linux muss man Texte in einer Konsole eingeben.
  • Es ist anwenderunfreundlich: Bei den tollen großen Betriebssystemen ist ein Update ruckzuck gemacht, man lädt die Updates für die Programme herunter und schon ist alles wie neu!
  • Linux ist extrem unsexy: Das fängt bei den Typen an, die das benutzen (meistens Kerle, die blass und übergewichtig sind) und hört nicht auf bei den gruseligen Bedienoberflächen von den vielen Desktops, von denen einer langweiliger als der andere ist.

Wie man so sagt…

Was sagen Schülerinnen und Schüler, wenn sie die Lehrkraft ‚so richtig herbe genatzt haben‚: „Schpasss, Alter!

Jau, und in diesem Sinne darf ich den Youtube-Kanal von Nixie Pixel vorstellen, die mit coolem Intro, einer kessen Lippe (so sagte man früher…), enormem Fachwissen, Charme und last but not least einem ansprechendem Äußeren Themen zu Linux und OpenSource präsentiert, dass man auf den höflichen Spruch von oben nur antworten kann:

Die Frau disst Dich so, dass Dein Standard-OS mit den kaputten Fenstern und Kacheln oder dem angefressenem Apfel aussieht wie’n digitales Kinderdreirad

Enjoy:

P.S.: Zum Video ‚Why Linux Sucks‚ gibt auch noch den zweiten Teil ‚Why Linux Does Not Suck‚, der die Dinge richtig stellt ;-)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.